Zu Besuch auf dem Jennerhof

Am Dienstag 14. Mai waren wir mit unseren GĂ€sten aller Gruppen auf dem Jennerhof in Erdmannhausen zu Besuch. Wir hatten GlĂŒck mit dem Wetter, da es zwar kĂŒhl aber sonnig und trocken war. Frau Jenner-Wollensack und Herr Jenner begrĂŒĂŸten unsere 24-köpfige Gruppe aus GĂ€sten des „Vergiss mein nicht“, haupt- und ehrenamtlichen Betreuerinnen und Betreuern, Fahrerin und Fahrer und sonstigen Interessierten vor dem Hofladen. ZunĂ€chst erzĂ€hlte Frau Jenner-Wollensack ĂŒber den Hof im Allgemeinen, von der BetriebsĂŒbernahme 2008 ĂŒber die Tierhaltung, die von der Philosophie „nur Klasse statt Masse“ und dem verantwortungsvollen Umgang mit Tier und Natur geprĂ€gt ist. Das erste Hoffest im Jahr 2013 erhöhte den Bekanntheitsgrad des Hofs und seiner Tiere und brachte so den Durchbruch. Da der Hofladen im Keller zwischenzeitlich „an seine Grenzen stĂ¶ĂŸt“, sei fĂŒr das nĂ€chste Jahr auch eine Erweiterung mit ebenerdigem Zugang geplant. Neben dem eigenen Hofladen bieten die Jenners ihre Produkte aber auch auf WochenmĂ€rkten im Umkreis an. Auf dem Jennerhof leben und arbeiten neben der Familie Jenner mit zwei kleinen Töchtern auch noch die Eltern von Herrn Jenner.  

Nach der BegrĂŒĂŸung ging Herr Jenner mit uns zu den WeidehĂ€hnchen, die es seit Oktober 2016 auf dem Hof gibt. Die Tiere leben in einem mobilen Stall und können tagsĂŒber raus ins Freie. Die Nacht verbringen dann alle Tiere wieder im Stall, der bei KĂ€lte auch beheizt wird. Im Sommer sorgen Planen fĂŒr Schatten im Freien, da die Tiere keine grelle Sonne mögen.  

Mit Frau Jenner-Wollensack ging es dann weiter zu den Sattelschweinen. Sie erzĂ€hlte uns, dass aus hygienischen GrĂŒnden die StĂ€lle fĂŒr GeflĂŒgel und Schweine getrennt sein mĂŒssen. Vor dem Besuch im Stall bei den Sattelschweinen, konnten sich alle noch mit Apfelsaft und Sprudel erfrischen und Frau Jenner-Wollensack erzĂ€hlte uns noch einiges ĂŒber die Tiere und wie sie nach Erdmannhausen auf den Jennerhof kamen. Seit 2013 gibt es den neuen Außenklimastall mit Auslauf ins Freie fĂŒr die Schweine. Das Futter fĂŒr die Tiere wird altersgerecht zusammengestellt und  es wird teilweise auch noch von Hand gefĂŒttert und nicht alles der Computersteuerung ĂŒberlassen. Im Stall gibt es fĂŒr die Schweine ein ĂŒberdurchschnittliches Platzangebot mit Stroh in den Boxen. Außer Schweinen und WeidehĂ€hnchen leben auch noch Pferde und Katzen auf dem Jennerhof.

Mit dem Besuch bei den Sattelschweinen war unsere HoffĂŒhrung auch schon zu Ende. Wir danken Familie Jenner fĂŒr ihre Zeit, die vielen Fragen, die beantwortet wurden und die Einblicke die sie uns gewĂ€hrt haben sehr herzlich. Mit unserem „Vergiss mein nicht“-Bus und Privatautos ging es dann noch ins CafĂ© Glock, um bei Kaffee und Kuchen den schönen Nachmittag ausklingen zu lassen. Danke an alle Betreuerinnen und Betreuer, Fahrerin und Fahrer, an Frau Glock, die  einen Teil unserer GĂ€ste mitgenommen hat und an alle Angehörigen die unsere GĂ€ste selbst zum Jennerhof gebracht und wieder vom CafĂ© abgeholt haben.

Aktuelles

Kochen im "Vergiss mein nicht"

Am letzten Donnerstag wurde im „Vergiss mein nicht“ wieder einmal gemeinsam gekocht. Dieses Mal stand etwas besonders Leckeres auf dem Programm:...

Weiterlesen

Jahreshauptversammlung 2019 - Wechsel im Vorstand des Krankenpflegevereins

Bei der diesjĂ€hrigen Jahreshauptversammlung des Krankenpflegevereins Erdmannhausen am Montag vor Ostern begrĂŒĂŸte der 1. Vorsitzende Hans Glock alle...

Weiterlesen

Ein "zauberhafter Nachmittag" im "Vergiss mein nicht"

Am Donnerstag 11. April erlebten die GĂ€ste der drei Betreuungsgruppen einen „zauberhaften Nachmittag“ im „Vergiss mein nicht“. Nach dem gemeinsamen...

Weiterlesen

Ostern im "Vergiss mein nicht"

In den Wochen vor Ostern haben wir mit unseren GĂ€sten Hasen und HĂŒhner fĂŒr die Dekoration der Fenster ausgeschnitten und unsere „gute Stube“ österlich...

Weiterlesen

Fasching im "Vergiss mein nicht"

Unser „Vergiss mein nicht“ war wie jedes Jahr wieder bunt geschmĂŒckt mit Luftschlangen, abgeschnittenen Krawatten, Masken und Girlanden. Unsere GĂ€ste...

Weiterlesen

Besonderer Besuch im "Vergiss mein nicht"

Zwei SchĂŒler der Abschlussklasse der Erich-KĂ€stner-Realschule in Steinheim besuchten im Rahmen eines Praktikums im Schulfach MUM-FIP (Mensch und...

Weiterlesen

Weihnachtsgruß

Liebe Mitglieder, Freunde und Förderer des Krankenpflegevereins,

das Jahr 2018 neigt sich langsam dem Ende zu. Unsere drei Betreuungsgruppen fĂŒr...

Weiterlesen

Adventskaffee im "Vergiss mein nicht"

Letzten Freitag fand im „Vergiss mein nicht“ unser jĂ€hrlicher Adventskaffee statt. Alle haupt- und ehrenamtlichen Helfer von Krankenpflegeverein und...

Weiterlesen

Nikolaus im "Vergiss mein nicht"

am Donnerstag den 06.12. war der Nikolaus zu Besuch im „Vergiss mein nicht“ und brachte zur Freude unserer GĂ€ste fĂŒr jede(n) einen Schoko-Nikolaus...

Weiterlesen

Vortrag "Arthrose, Entstehung und Therapie" von Dr. Franz-Peter Schnee

am Montag 12.11.2018 um 19:00 Uhr hatte der KPV Erdmannhausen zum Vortrag ĂŒber das Thema „Arthrose“ eingeladen. Nachdem alle GĂ€ste im nahezu voll...

Weiterlesen